Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/blutengel16

Gratis bloggen bei
myblog.de





-.-

Ich hasse meine Tränen
....
den sie verraten meine Gefühle


und die gehen niemanden was an!!!


ι¢н нαвє єιиє» šєкυи∂є « qєвяαυ¢нт,
υм мι¢н ιи » ∂ι¢н « zυ νєяℓιєвєи,
αвєя ι¢н ωєя∂є єιиє » єωιğкєιт « вяαυ¢нєи,
υм » ∂ι¢н « zυ νєяğєššєи «/3
22.2.07 19:19


Werbung


kinderschreie

kinderaugen weinen trocken...

kinderherzen schreien stumm...

kinderseelen sterben leise...

gequälte kinderseele

die tür fällt zu, - sie ist gegangen. ich fühl mich wie ein tier: gefangen!

"geh bitte nicht, bleib daheim!" wir sind mit IHM jetzt ganz allein.

ich lieg im bett, ruhig und verschreckt. ich hätte mich so gern versteckt.

doch nirgends werd ich sicher sein... vor IHM, ich mache mich ganz klein.

ganz langsam öffnet sich die tür. oh gott, - zaub´re mich weg von hier!

ich bin noch da... ER kommt herein.

"komm kind, - du darfst jetzt mama sein!.

vor angst fall ich aus dem bett. ER kommt zu mir, und tut ganz nett.

"tut nicht mehr weh, - komm her ich blase" oh... wie ich diese worte hasse!

"mein kleiner schatz, ich hab dich lieb." "nein" - will ich schrei´n, "DU bist ein dieb!

DU stiehlst mir grad mein kinderlachen. ich will nicht diese dinge machen!"

ich muss mit raus... hab keine wahl. jede minute wird zur qual.

ich zähl sie mit: "vier, fünf, sechs, sieben..." ich würd am liebsten tot hier liegen.

ich fühl´s rumor´n in meinem bauch. "na kleine gefällt´s dir auch?"

am liebsten würd´ ich IHN bespucken. doch ich hab angst, IHN anzugucken...

die zeit ist um... es ist vorbei. "du weißt, das wissen nur wir zwei.

das muss unser geheimnis bleiben, somst kann dich mama nicht mehr leiden!"

"sie glaubt nämlich dass du lügst, und stiehlst, und and´re auch betrügst.

und weil sie´s dann nicht schafft allein, steckt sie euch alle ins heim!"

ich hab´s gelernt - ich darf nichts sagen. wem auch??? - es stellt ja niemand fragen!

ich geh ins bad, will sauber sein. der schutz zieht in die seele ein!

ich werd nie sauber! - nie im leben!!! kein mensch kann mir mein lachen geben...

kein mensch kann diese last ertragen. die wir als kind erfahren haben!

ich bring IHN um.. ich hasse IHN! ich hab bis heut IHM nicht verzieh´n...

und heut noch lieg ich oft im bett, - ganz klein - und suche ein versteck.

ich bin jetzt groß, erwachsen schon. habe zwei mädels und ´nen sohn.

an meiner seite ist ein mann... dem ich fast vertrauen kann.

fast voll... denn immer bleibt ein rest. der mich nie voll vertrauen lässt.

und das hat ER zuweg gebracht, in jeder "mama - papa - nacht"

ich hab geschwor´n, das nie ein mann... dass meinen kindern antun kann.

lass nie ihr kleines herz zerstör´n... werd vorher stumme schreie hör´n!

denn jedes kind hier hast das recht... das "mann" die finger von ihm lässt!

und alle kleinen kinderseelen... sind da zum lieben, - nicht zum quälen!

sie können doch nur uns vertrau´n! wir sollten nicht zur seite schau´n... wenn sie uns bitten:

"bleib daheim...
wir sind sonst mit IHM allein!"
22.2.07 19:13


^^




Horoscope for Pisces
18 Jun 2006

Kwiz.Biz Daily Horoscopes for your Blog

18.6.06 16:55


sag mal kommt es euch auch manchmal so vor als wenn ihr über jemanden hinweg seid und dann ganz plötzlich wenn ihr ein lied oder i-was hört.wisst das es doch nicht so ist? ich denk immer noch voll oft an jemanden obwohl ích mir immer einrede ich sei über ihn hinweg...was soll ich nur tun um ihn zu vergessen und mich nicht so nach ihm zu sehnen.....
HTML
URL http://my.myblog.de/blutengel16/img/heaven.jpg
11.5.06 19:50


Story von mir...

,,2 Jahre lang..."

,,Was soll ich nur tun...Was soll ich nur tun?!",dachte Lena verzweifelt,während Tränen über ihre Wangen liefen.
,,Wird es heute wieder geschehen?Warum laufe ich nicht einfach weg?Vermissen würde mich hier doch eh keiner...
Warum bemerkt SIE eigentlich nichts?Ist sie so blind?Sie muss doch etwas mitbekommen!Oder verdrängt sie es?Vielleicht aus Liebe, oder hat sie einfach Angst die Wahrheit zu sehen?
Aber es geht um mich , ich bin doch ihr Kind!Ich fühle mich so allein...
Kann ich mit ihr darüber sprechen?Was ist wenn sie mir nicht glaubt?
Plötzlich klopfte es an ihrer Tür.
Lena wischte sich schnell ihre Tränen weg und versuchte eine perfekte Fassade aufzusetzen.
,,Komm ruhig rein!" , sagte sie betont fröhlich.
,,Warum ausgerechnet jetzt?",dachte sie jedoch bei sich.
,,Hallo,mein Liebling,was machst du gerade?Hausaufgaben?"
,,Oh Mutter,das hast du mich doch erst vor 20 Minuten gefragt!", entgegnete Lena genervt.
,,Ja ich weiß,aber ich wollte nochmal nach dir schauen bevor ich zur Arbeit gehe.", antwortete ihre Mutter locker,doch Lena sah das verräterische Blitzen in ihren Augen,das zeigte, wie angespannt sie war.
,,Schauen...Warum redet sie nicht mit mir über Dinge,die wirklich wichtig sind?", dachte Lena traurig und wütend zugleich.
Als ihre Mutter endlich gegangen war, wurde Lena wieder ruhig und schaute nachdenklich das Familienalbum an das in ihrem Regal stand.
,,Warum kann es nicht wieder so wie früher sein?Früher fühlte ich mich noch geborgen und sicher...Doch jetzt?!"
,,Eine perfekte Familie das wäre es."
So saß sie bis zum Abend da und träumte von einer,ihrer perfekten Familie,mit einer aufmersamen Mutter und einem Vater,der sein Kind achtet und liebevoll behandelt und nicht so wie ihrer es tat...
Ihre Mutter hatte heute wie meistens Nachtschicht und würde erst gegen 4 Uhr wiederkommen.Lena ging in die Küche um sich ein Glas Wasser zu holen.
Milch konnte sie weit 2 Jahren nicht mehr sehn...
Als sie gerade den ersten Schluck trinken wollte,hörte sie plötzlich,wie der Schlüssel in der Wohnungstür umgedreht wurde und sie wusste auch sofort,wer es war...
Sie stellte das Glas heftig zitternd auf den Tisch,wobei sie etwas Wasser verschüttete,rannte die Treppe hoch und stolperte hastig in ihr Zimmer,wo sie sich sofort in die hinterste Ecke verkroch.
Sie hörte die kraftvollen Schritte ihres Vaters im Fur...
Jetzt hängt er seine jacke auf,danach macht er sich einen kaffee und dann und dann...
Bitte,bitte lass es nicht wieder sein!"
während sie das verzweifelt dachte,starrte sie wie gebannt auf das familienalbum.
die zeit verging ihr viel zu schnell,bis sie die schwerenb schritte ihres vaters hörte und die arme noch enger um ihre knie klammerte.
,,Nein,nein,nein,nein...!" dachte sie, als er ihre zimmertür öffnete.
,, Hallo mein schatz", sagte er mit rauher,belegter stimme und sie wusste,das er es wieder tun würde, wie fast jeden abend seit 2 jahren....
Doch als sie zufällig nocheinmal einen blick auf das Familienalbum warf, wie sie sich helfen konnte...

HTML
URL http://my.myblog.de/blutengel16/img/safe.jpg
2.5.06 00:45


23.4.06 16:06


paar bildazzz von mir...

Nja wolln wir Markus den gefallen mal tun...


HTML
URL http://my.myblog.de/blutengel16/img/die-kleine-Diana-xD---.jpg

so das is die kleine Diana mit 3 oder 4 jahren ( hab kA mehr) war ich nicht ein süzzes madel....


HTML
URL http://my.myblog.de/blutengel16/img/Diana.jpg

HTML
URL http://my.myblog.de/blutengel16/img/Diana-II---.jpg

so auf den bildern war ich 13 ^^ die haben wir bei ner freundin in düsseldorf gemacht als wir (also ich und meine mutter) eine woche da verbracht haben.


HTML
URL http://my.myblog.de/blutengel16/img/diana___kl..jpg

das hab ich bei einer anderen freundin gemacht ^^
da war ich 15 ^^


HTML
URL http://my.myblog.de/blutengel16/img/diana--kl.-jpg.jpg

so das ist das aktuellste foto , das hab ich von Nicole ner freundin von mir machen lassen , 3 tage bevor ich sie mir abschneiden lassen hab (war ne ganz dumme geshichte) jetz sind sie ungefähr so lang wie auf dem bild als ich 13 war....
23.4.06 13:57


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung